DISCDOGGING

ANDREW LINDLEY

RESEARCHER & SOFTWARE ENGINEER
DOGFRISBEE ADDICT

Ein Bild sagt oft mehr als tausend Worte – meine Collage voller Erinnerungen, Eindrücke und Schnappschüsse aus 5 Jahren Dogfrisbee. Discdogging macht Flag und mir großen Spaß, denn es ist eine wunderschöne Beschäftigungsmöglichkeit für uns beide, sowohl körperlich als auch geistig. Als Software Architekt und Engineer am Austrian Institute of Technology (AIT) bin ich die meiste Zeit an meinen Schreibtisch gebunden, Flag als Bürohund natürlich jeden Tag mit mir mit, findet hier seine Ruhe und Entspannung für unsere gemeinsamen Schandtaten. Dogfrisbee ist unser großes gemeinsames Hobby und eine optimale Ergänzung zu meinem Beruf. Die Zeit am Hundeplatz, beim Training mit Freunden oder die Wochenenden am Turnier, sind einfach unbezahlbar. Ich persönlich habe 2010 begonnen Hundefrisbee zu trainieren. Die Pionierzeit dieser Sportart in Österreich. Die ersten Turniere, Workshops und Trainingsgruppen. Aus verschiedenen Seminaren, mit Karin Actun, Tom Stens, Peter Seftsik, Jochen Schleicher, Karin Liedmeyer, Christina Weiß, Mike Miller und Sven van Driessche konnte ich überall interessante Aspekte mitnehmen. In der Disccrusher Trainingsgruppe hatten wir eine großartige Zeit und viel Spaß gemeinsam zu lernen. Seit 2013 unterrichte ich Dogfrisbee in einem wöchentlichen Kurs an der Hundeschule Breitenlee.

Gemeinsam mit der Hundeschule und den Disc Addicts organisieren wir Frisbee Turniere, Workshops und versuchen unseren Teil dazu beizutragen den positiven Spirit, die Freude am Spiel und die Faszination dieser Sportart weiterzugeben. Anbei habe ich versucht wichtige Tipps, Videos und Hintergrundinfos zum Thema Discdogging zusammen zu tragen um gerade allen HundehalterInnen, die neu sind in dieser Sportart und selbst einmal Dogfrisbee mit ihrem Hund ausprobieren möchten, den Einstieg so einfach wie möglich zu gestalten. Wie fange ich an, was benötige ich denn eigentlich dazu, worauf sollte ich achten? Die Versuchung ist groß Youtube Freestyle Videos nachahmen zu wollen, und davon gibt es genügend, wirklich absolut sehenswerte! Was man jedoch meist nicht sieht, ist der gesamte Aufbau einer Routine bis hin zum finalen Ergebnis. Auf welche Sicherheitsaspekte wurden geachtet, wie wurde ein Bewegungsablauf aufgebaut, mit welcher Scheibe und welchem Grip wurde gespielt und worauf sollte man gerade am Anfang achten um später keine Probleme zu bekommen oder gar die Sicherheit meines Hundes zu gefährden.

Ich wünsche allen Leserinnen und Lesern viel Freude beim Schmökern auf dieser Seite. Solltest du Fragen haben, weitere Informationen benötigen oder einfach mal schnuppern kommen wollen, findest du meine Kontaktdaten anbei.

Andrew Lindley
Schick mir ein Mail
Tel: +436503642799
Facebook me

DISCDOGGING IMPRESSIONEN

Mi Sombras Black Flag und Andrew

Andrew and Flag Dogfrisbee - KMARCh Vienna 2015
Andrew and Flag Dogfrisbee - KMARCh Vienna 2015
Andrew and Flag Dogfrisbee - KMARCh Vienna 2015
Andrew and Flag Dogfrisbee - KMARCh Vienna 2015
Andrew and Flag Dogfrisbee - KMARCh Vienna 2015
Andrew and Flag Dogfrisbee - KMARCh Vienna 2015
Andrew and Flag Dogfrisbee - KMARCh Vienna 2015
Andrew and Flag Dogfrisbee - KMARCh Vienna 2015
Andrew and Flag Dogfrisbee - KMARCh Vienna 2015

MACH AUCH DU MIT

Wöchentliches Training

Jeweils Montag Abend 19-21 Uhr gibt es bei uns, von April bis Oktober, in der Hundeschule Breitenlee die Möglichkeit regelmäßig mit deinem Hund Dogfrisbee zu trainieren. Das Training ist an den jeweiligen Kenntnisstand angepasst, Leihfrisbees sind zur Genüge vorhanden und ein Einstieg in den laufenden Kurs ist jederzeit möglich. Also worauf wartest du noch? Komm doch einfach mal zum Schnuppern mit deinem Hund vorbei und schau ob es euch gefällt. Wir freuen uns auf euch!

Dogfrisbee Training in der Hundeschule Breitenlee

Discdogging Workshops

Etwa zwei Mal pro Jahr versuchen wir mit/in/über die Hundeschule Breitenlee ganztages Dogfrisbee Workshops anzubieten. Eine super Möglichkeit diese geniale Sportart für Hund und Mensch von grundauf im Intensivtraining zu erlernen. So ein Frisbee Nachmittag macht nicht nur jede Menge Spaß sondern bietet die Möglichkeit sich Tipps und Tricks von erfahrenen Spielern zu holen. Anbei die Ausschreibung der letzten beiden Seminare: Beginner sowie Experten Workshop mit Sven van Driessche (Belgien). Aktuelle Informationen findest du unter Events und auf Facebook

Dogfrisbee Turniere

Seit dem ersten Dogfrisbee Turnier auf heimischem Boden im Jahr 2010 hat das Angebot an Turnieren in Österreich stetig zugenommen. Die Palette ist reichhaltig: Skyhoundz, UFO, USDDN, AWI, Judge and Play, DDD und KMARCh alles mit dabei. Eine Übersichtder aktuellen Events findest du hier gelistet oder auf Facebook. 2016 haben wir uns dazu entschieden mit DiscDogDuell erstmalig eine rein Österreichische Turnierserie zu gründen, die gerade neuen NachwuchsspielerInnen viel Freude bereiten soll. Alle Infos zu den Spielen findest du hier

How to get started

VIDEOS UND TIPPS

1. Hundefrisbee - Infos für Anfänger eine tolle Video Kurzanleitung von Karin Actun sky-dogs.de

2. DiscRockers Hundefrisbee Beginners Training ein Video von und mit Jochen Schleicher.

3. Die ersten Schritte und in neun Schritten zum Ziel ein Blogbeitrag von Hundespass.ch

INFOS FÜR NEWCOMER
WIE STARTE ICH AM BESTEN

Hundefrisbee oder auch Discdogging genannt, ist eine äußerst dynamische und vielseitige Hundesportart, die deinen Hund nicht nur körperlich sondern auch geistig voll fordert, sich positiv auf das Zusammenspiel von Hund und Halter auswirkt und einfach großen Spaß macht! (siehe Video)

Bei Discdogging wird über das Beuteverhalten des Hundes gearbeitet. Hundefrisbee geht jedoch weit über das einfache Scheibenschmeißen hinaus und verbindet eine Vielzahl verschiedener Faktoren wie

  • Körpersprache, verbale/non-verbale Kommunikation
  • Flugverhalten der Scheibe
  • Timing, Koordination, Zusammenspiel Hund/Mensch/Frisbee
  • Erlernen unterschiedlicher Wurftechniken
  • Dischandling und Scheibenkunde
  • Bewegungsabläufe und zusammenhängende Elemente
  • Übersprung-, Absprung- und Trick(dogging)elemente
  • Triebaufbau und Triebkontrolle
  • Beutespiel / Apportierspiel
  • Wissen über Sicherheitsaspekte, kontrolliertes, sicheres Spiel
  • Regelkunde, Spiele, Bewerbe, Disziplinen
  • Freude am gemeinsamen Spiel, Bewegung und Spaß!!!
  • u.v.m.

Dogfrisbee stammt ursprünglich aus den USA und geht hier auf Alex Stein mit seinem Hund Ashley Whippet (1974) zurück. In Österreich werden seit 2009/2010 erste Kurse, Trainings und Turniere angeboten. Hundefrisbee kann in verschiedenen Formen ausgeübt werden, vom einfachen Beutespiel/Apportierspiel auf der Wiese, bis hin zur Freestyle-Kür auf Turnieren. Discdogging kann für fast jeden gesunden und ausgewachsenen Hund, auch bis ins fortgeschrittene Alter, eine spannende Herausforderung sein.

Da die Gesundheit deines Hundes natürlich an erster Stelle steht, gilt es jedoch ein paar Dinge zu beachten. In diesem Video stellt Karin Actun die wichtigsten Basics vor, vom geeigneten Sportgerät, bis hin zu wie fange ich eigentlich an, welche typischen Fehlerquellen gibt es, etc. Wenn du dir unsicher bist wie du am besten startest, ist es ratsam dich mit erfahrenen SpielerInnen in deinem Umkreis auszutauschen oder einen Anfänger-Workshop oder Frisbee-Kurs in einer Hundeschule zu besuchen. Wirklich sehr gut geeignet sind auch Dogfrisbee Trainings DVDs. Hier werden dir alle relevanten Grundlagen wie z.B. Aufbau des Triebes, das Trainieren der optimalen Landung, das Apportieren, Drop Training, Besonderheiten im Spiel mit jungen und älteren Hunden, Würfe, Scheibenhaltungen, Aufbau einzelner Elemente, Sets, oder einer Kür, von Grund auf erklärt. Anbei ein Teaser zur DVD von Alexandra Taetz.

GOOD TO KNOW

Interessante Links und praktische Tipps zum Thema Hundefrisbee

Um dir den Start so einfach wie möglich zu gestalten, habe ich versucht wichtige Aspekte des Spiels und Hintergrundinformationen kurz und prägnant zusammenzufassen. Darüber hinaus findest du interessante Seiten, Videos zu Wurftechniken, aktuelle Veranstaltungen, Bezugsquellen von Hundefrisbees uvm verlinkt.

SCHEIBEN
DIE GEEIGNETEN DISCS?

Wichtig, Dog Frisbee sollte nur mit dafür geeigneten Hundefrisbees gespielt werden, da bei normalen Scheiben eine erhebliche Verletzungsgefahr für den Hund besteht. Dog Frisbees werden extra für den Sport mit Hund produziert und sind in ihren Eigenschaften so beschaffen, dass für den Hund keine Gefahr ausgeht. Anbei eine Übersicht an Scheiben, Hersteller und deren Unterschiede.

continue here to read more

SICHERHEIT
WORAUF GILT ES ZU ACHTEN?

Die Sicherheit unserer Hunde obliegt unserer Verantwortlichkeit und hat oberste Priorität! Hier möchte ich dir ein paar Tipps mitgeben, worauf du im Dogfrisbee-Training gezielt achten solltest. Dies umfasst die Bereiche Warm-Up und Cool-Down, die Wahl des geeigneten Untergrunds, Vermeidung von gefährlichen Hindernissen, dem Training einer sauberen Landung und der geeigneten Trainingsdauer.

continue here to read more

WÜRFE
DIE WICHTIGSTEN WÜRFE?

Ein wesentlicher Reiz und Faszination des Sports ist die unglaubliche Wurfvielfalt und deren Kombinationsmöglichkeit für Hund und Mensch. Hier zeigen wir dir wie du mit deinem ersten Wurf loslegst und starten mit den Basis Wurftechniken. Eine Übersicht mit Videos verschiedener Würfe findest du hier. Und was Übung alles ausmacht zeigt dir Lawrence Frederick

continue here to read more

SPIELE
WORUM GEHT ES?

Dogfrisbee kombiniert Spiele mit nur einer Scheibe, Spiele auf Zeit, Distanz, Zielgenauigkeit oder Freestyle, als eine Kür mit der Scheibe zur Musik. Gewertet werden hierbei die Athletik und der Spieltrieb des Hundes, die Schwierigkeit und Vielfältigkeit der Würfe. Anbei eine kleine Übersicht der verschiedenen Spiele, den unterschiedlichen Turnierserien, Wertungsklassen und Reglements.

continue here to read more

TURNIERE
AKTUELLE WETTBEWERBE

In Österreich finden jährlich, vor allem im Umraum von Wien, eine ganze Reihe an lokalen und internationalen Dogfrisbee-Turnieren statt. Einen tollen Überblick findest du stets aktualisiert auf der Events Seite. Darüber hinaus findest du hier einen Kalender mit Dogfrisbee Turnieren in Europa

TRAINING
WORKSHOPS UND KURSE?

Aktuell wird in Wien an drei Hundeschulen regelmäßiges wöchentliches Dogfrisbee-Training angeboten. Die nächste Möglichkeit einen Schnupper-Workshop zu besuchen gibt es am 7. Mai am Wiener Sattelfest. Mehr Infos zu Frisbee-Angebot in der Hundeschule Breitenlee

SOCIAL
WHERE TO CONNECT?

Du möchtest dich zum Thema DiscDogging in Österreich austauschen und dich mit Gleichgesinnten vernetzen. Das Discdogger ABC und folgende Facebook Gruppen helfen dir dabei DiscDogging Seminare Österreich, Training in Wien, Dogfrisbee Austria, Discdogger Tipps

TEAMS
GEMEINSAM TRAINIEREN?

Du suchst nach Trainingspartnern oder möchtest einfach gemeinsam in deiner Freizeit Frisbee spielen? Besuch doch mal die Seiten der befreundeten Dogfrisbee Teams Roohs360, Disccrusher, Space Dogs, School-of-Dog, Chuckin Chillers, WHC Scheibenjäger, Frisbeetreff Leoben, DiscAddicts

Disc Addicts - Dogfrisbee Trainingsgruppe Wien

DISC ADDICTS

DOGFRISBEE TRAININGSGRUPPE

Wer sind die Disc Addicts? Wir sind eine Gruppe von Freunden, mit einem coolen Logo ;) die gemeinsam Spaß und Freude mit unseren Hunden haben und eine absolute Leidenschaft für Dogfrisbee verbindet. Wir treffen uns zum Chillaxen mit Pizza in der Hundeschule, man findet uns des Öfteren bei unseren Gassirunden in der Lobau oder ohne Hunde bei Exit-the-Room, aber wenn dann die Scheiben ausgepackt werden ist Dogfrisbee Time angesagt. Gemeinsam haben wir nicht nur Spaß mit unseren Hunden zu trainieren, sondern organisieren selbst auch Veranstaltungen, wie etwa die Frisbee-Turniere und Beginner-Workshops an den Wiener Hundetagen, gemeinsam mit der Hundeschule Breitenlee bieten wir ein wöchentliches Training (Mo 20-21 Uhr), Workshops mit erfahrenen internationalen Spielern oder Turnierserien wie KMARCh und Skyhoundz an. Hast du Fragen zu einem Wurf oder wie du starten sollst? Du möchtest mit uns trainieren? Hast Lust bei euch etwas mit Dogfrisbee zu starten? Ein kleiens Turnier zu organisieren? Hundefrisbee selbst auszuprobieren oder in eurer Hundeschule über ein Schnuppertraining mit den Disc Addicts vorzustellen? Du bist auf der Suche nach lässigen Bildern mit Hund und Scheibe und möchtest mit den Disc Addicts fotographieren oder suchst noch nach einer geeigneten Pauseneinlage für deine Sportveranstaltung? Dann bist du bei uns genau richtig, schreib uns doch einfach, wir helfen gerne weiter...

EVENT ARCHIV

Vergangenen Dogfrisbee Turniere in Österreich

Anbei ein kleines Archiv an Dogfrisbee Turnieren, an denen ich in der Organisation, Durchführung oder als Veranstalter mitwirken durfte. Viele dieser Seiten haben noch Ergebnisse, Fotos oder Veranstaltungsberichte verlinkt, sodass es schade wäre diese im Nirvana verschwinden zu lassen. Ein ganz besonderes Highlight für mich persönlich war das Frisbee-Fun-Turnier 2013 am 3. Wiener Hundetag zum Gedenken an Xenia Cerha.

KONTAKT

Möchtest du bei euch einen Workshop oder Trainingstag mit den Disc Addicts organisieren, hast du Interesse in den Dogfrisbeekurs der Hundeschule hinein zu schnuppern? Bist du dir unsicher wie du beginnen sollst oder hast du Fragen zu einem ganz konkreten Problem? Dann schreib uns doch einfach. Wir freuen uns über jede Anregung und Feedback!

IMPRESSUM

Mag. Andrew Lindley
Seitenberggasse 28/16
1160 Wien, Österreich

Tel. 06503642799, Schick mir ein Mail
Skype: endruuu

Newsletter

Bleiben sie stets informiert über unsere Hundefrisbee Veranstaltungen

Newsletter
Abonnieren Sie unseren
kostenlosen Newsletter:
X

Hundefrisbee - Infos für Newcomer

Dieses Video von Karin Actun (sky-dogs.de) erklärt in wenigen Minuten sehr schön was es zu beachten gilt bevor man loslegt und wie man das Training mit seinem Vierbeiner richtig startet.

Der Internet Explorer unterstützt die Darstellung leider nicht, öffne das Video direkt auf Youtube.
X

Hundefrisbee - Infos für Newcomer

Dieses Video von Jochen Schleicher (Discrockers) ist zwar schon etwas älter, aber gibt aber einen guten Start in die Bereiche: Aufwärmen, Triebaufbau, Interesse an der Scheibe wecken, Würfe: der Roller, Take, Floater/Heber, Rückhand inklusive Anleitung zur Wurftechnik und dem Grip auf der Scheibe

Der Internet Explorer unterstützt die Darstellung leider nicht, öffne das Video direkt auf Youtube.
X

Hundefrisbee - Infos für Newcomer

Dieses Promo Video zur Hundefrisbee Trainings DVD von Alexandra Taetz erklärt warum es eigentlich bei Hundefrisbee geht. Hundefrisbee zur Steigerung des Zusammenspiels und der Kommunikation zwischen Hund und Herrl, tolle Möglichkeit den Hund körperlich und geistig auszulaseten und deckt die Bereiche: strukturiertes Training, Wurftechniken, Hund zum Frisbeespielen motivieren, Aufbau der verschiedenen Elemente, Tricktraining in Kombination mit Frisbee und geht darauf ein worauf man bei jungen und älteren Hunden speziell achten sollte!

Der Internet Explorer unterstützt die Darstellung leider nicht, öffne das Video direkt auf Youtube.
X

Dogfrisbee Scheiben

Allgemeines

Standard Frisbees (zB wie man sie als Werbegeschenke erhält) sind nicht geeignet für den Hundesport. Sie bergen ein zu großes Verletzungsrisiko, da der Hund Stücke herausbeißen oder diese im Maul bersten könnten. Hundefrisbees bestehen aus einer eigenen Gummimischung, enthalten keine Giftstoffe, sind komplett biegsam und schonen Hundezähne und Lefzen.

Unterschiede der einzelnen Hersteller bestehen vor allem in der Größe/Durchmesser, dem Gewicht, der Griffigkeit und dem Grad der Bissfestigkeit, Design und Farbe der Scheiben. Fast jeder namhafte Hersteller wie Dogstar, Eurodiscs, Hero, Hyperflite, Trixie oder Wham-O hat 'Standard', bissfeste Discs, sowie Frisbees für kleinere Hunde im Angebot. Eine gute Übersicht hierzu findest du auf der Seite der Disckillaz Du wirst überrascht sein, wie sehr sich die verschiedenen Scheiben in ihrer Flugeigenschaft und im Handling unterscheiden. Tipp: Mit der Hero Supersonic (21,5cm, 125 Gramm) Taffy/Candy hast du eine bissfeste Disc mit guten Flugeigenschaften zu einem fairen Preis/Leistungsverhältnis.

Scheibenpflege

Eine Scheibe kannst du bei richtiger Pflege über mehrere Jahre hinweg spielen. Wenn dein Hund die Scheibe tackert, ist diese kaputt und darf unter keinen Umständen weiter benutzt werden (Verletzungsgefahr, durch die Rotation der Disc ist dies wie Schleifpapier im Hundemaul!). Wenn dein Hund regelmäßig die Scheibe durchlöchert, solltest du zu einer bissfesteren Scheibe greifen. Kleinere Unebenheiten oder scharfe Kanten, kannst du einfach mit einem Stanley Messer abnehmen oder mit einem feinen Schleifpapier glatt schleifen. Die Verwendung des Geschirrspühler zur Reinigung ist mit Vorsicht zu genießen, ebenso große große Hitze, da diese sich sonst verziehen und nicht mehr stabil in der Luft liegen.

Wie viele benötige ich?

Da im Training das Tausch- und Apportierspiel eine große Rolle spielt und Bestätigung meist durch die Frisbee und nicht über Futter erfolgt, solltest du von Anfang an im Training mindestens mit zwei Scheiben arbeiten. Je nach Bewerb und Reglement kann die Anzahl an Discs die verwendet werden dürfen limitiert sein.

Bezugsquellen

Durch freundliche, kompetente Beratung zeichnet sich der DiscStore Austria als direkte Bezugsquelle vor Ort in Wien aus. Die Preisliste und Artikelbeschreibung anbei. Manon ist auch immer wieder vor Ort bei den Turnieren mit ihrem Shop vertreten wie zB am Wiener Hundetag.
Große Auswahl an Scheiben im Disc Store Austria K9 Disc Store importiert die Scheiben direkt aus Amerika Etliche Discs sind auch über Amazon erhältlich Borderline Shop
weitere Dogfrisbee Shops

X

WarmUp and Cool-Down

Allgemeines zu Warm-Up / Cool-Down

Ein Kaltstart von 0 auf 100 bei einem Sprinter? Kein Sportler sollte sein Training ohne entsprechendes Aufwärmen beginnen, da dies zu ernsthaften Verletzungen führen kann. Sowohl Warm-Up als auch Cool-Down sind unverzichtbare Elemente des Frisbee-Sports. Leider wird auf das ebenfalls sehr wichtige Cool-Down umso häufiger vergessen, daher ist es unerlässlich auch auf dieses gewissenhaft zu achten. Dann steht unbegrenztem Spielspaß eigentlich nichts im Wege.

Warm-Up

Der Hund sollte nicht direkt vom Auto aufs Spielfeld gebracht werden. Ein kurzer Spaziergang vor dem Spiel, der dem Hund auch die Möglichkeit bietet sich noch zu lösen, ist nur eine von mehreren Varianten. Auf dem Spielfeld angekommen können kurze Übungen eingebaut werden wie zB Freifolge mit Tempowechseln, Positionsübungen, Kreise und Wendungen. Auch sehr vorteilhaft ist es vor Spielbeginn mit dem Hund kurze Dehnungsübungen durchzuführen. Hierzu eignet sich zB der Slalom durch die Beine, oder den Hund eine 8 durch die Beine laufen zu lassen. Beherrscht der Hund Tricks wie „strecken“ und „verbeugen“ und ähnliche, sind diese natürlich auch optimal geeignet. Ist der Hund richtig aufgewärmt kann der Spaß beginnen!

Trainingsdauer

Die maximale Trainingsdauer beträgt Daumen mal Pi in etwa 5-7 Minuten und hängt natürlich vom Trainingsstand deines Hundes und Faktoren wie der Temperatur ab. Dein Hund legt in dieser Zeit weite Wege zurück. Wechsle kurze Sequenzen, wie ein around the world, Vaults und Tricks mit triebigen Elementen ab um das Training optimal zu gestalten. Den Abschluss einer Trainingseinheit sollte stets ein geglückter Wurf oder eine positive Bestätigung für deinen Hund bilden.

Cool-Down

Ist die Spieleinheit beendet, sollte der Hund nicht sofort wieder zum Auto gebracht werden. Vielmehr sollte der Hund die Möglichkeit bekommen sich richtig abzukühlen. Hierzu eignet sich wieder ein kurzer entspannter Spaziergang ganz hervorragend. Wichtig ist auch den Hund nicht sofort nach der Anstrengung trinken zu lassen. Besser erst wenn er sich etwas beruhigt hat und nicht mehr arg hechelt. Als Faustregel gelten 15-20 Minuten nach der Anstrengung. Der Hund sollte erst dann wieder untergebracht werden, wenn er vollständig ausgehechelt hat, um eine Überhitzung zu vermeiden.

X

Sicherheit, Untergrund und Hindernisse

Das schöne am Frisbeesport, man benötigt kaum Utensilien. Ab die Scheiben in den Rucksack und auf zur nächsten Wiese oder Park. Auch wenn dies verlockend ist gleich loszulegen, so sollte man auf folgende Sicherheitsvorkehrungen achten

Wahl des geeigneten Untergrunds

Der Untergrund sollte weich sein um Sprünge abfedern zu können und rutschfeste, kontrollierte Landungen ermöglichen - Beton oder Schotter eignen sich daher unter keinen Umständen! Vorsicht auch auf der Wiese wenn es geregnet hat!

Gefahrenquellen am Spielfeld

Es sollten sich keine Unebenheiten auf dem Spielfeld befinden (Maulwurfshügel oder Löcher). Äste, größere Steine und Müll (wie Plastikflaschen, etc.) gilt es unbedingt vor Spielbeginn zu entfernen. Dein Hund steht im Spiel mit dir und der Scheibe unter Volltrieb und sieht diese Gefahrenquellen nicht, es besteht sonst schwere Verletzungsgefahr. Dies gilt nicht nur für Frisbee sondern für jeden Hundetriebsport, inkl. dem klassichen Ball werfen auf der Wiese. Die Kontrolle des Spielfeldes kann gleich als Teil des Warm-Ups durchgeführt werden, so spart man Zeit und lernt dies automatisch als Teil der Vorbereitung durchzuführen.

Gefährliche Hindernisse

Dogfrisbee sollte im Einzeltraining - gerne auch als Team oder Trainingsgruppe, dies macht natürlich viel mehr Spaß - jedoch stets ein freilaufender Hund nach dem anderen durchgeführt werden. Die Gefahr eines Zusammenstoßes bei vollem Lauf ist einfach zu hoch. Beim Spiel im Park oder im Garten stellen Bäume, Gartenzäune, und ähnliche Hindernisse eine Gefahrenquelle dar. Stelle sicher, dass du stets genügend Sicherheitsabstand einplanst, denn selbst eine gut geworfene Scheibe kann schon mal durch den Wind um Meter davon getragen werden.

Karin Actun fasst in ihrem Youtube Video Hundefrisbee Infos für Anfänger die wichtigsten Eckpunkte nochmals kurz in 6 Minuten zusammen.

Selbstschutz

Ein oft vergessener aber nicht minder wichtiger Punkt ist der Selbstschutz. Übe Würfe und neue Bewegungsabläufe anfangs stets ohne Hund, bis du dir in der Ausführung sicher bist. Achte stets auf den Schutz speziell deines Kopfes, Finger, Rückens, Hals, Oberkörpers bzw. Oberschenkels. Bei vaults können, je nach Hund, diese Elemente ohne der richtigen Kleidung sehr schmerzhaft sein und Kratzer/Narben hinterlassen. Hier schaffen Neopren Vault Vesten oder dickere Hoodie Pullover Abhilfe. Finger gehören nicht vor sondern hinter der Scheibe. ;)

X

Würfe und Variationen

Mein erster Wurf

Bevor tatsächlich die erste Scheibe geworfen wird, gilt es den langsam an die Scheibe heranzuführen und ihm diese als Spielzeug schmackhaft zu machen. Für den ersten Triebaufbau arbeitest du am Besten mit weichen 'Wabbelfrisbees' wie der Kong Flyer. Mit Hilfe dieser kannst du das Tausspiel mit mehreren Scheiben über Takes, Zerrspiele und den Bodenroller aufbauen. Die Belohnung ist hierbei immer die nächste Scheibe die dein Hund zur Bestätigung erhält und die er als Belohnung behalten darf. Frisbees die auf dem Boden liegen, ignorieren wir - tote Scheiben sozusagen - den Spaß und den Fokus versuchen wir stets auf uns und die nächste aktive Scheibe zu bekommen. Wenn du die ersten Scheiben für den Hund wirfst, achte auf eine kontrollierte Startposition, wie zB ein Sitz und versuche die Würfe tendentiell kürzer zu halten (max 1-2 Meter), weitere Würfe am Anfang sind kontraproduktiv und frustrierend für deinen Hund. Ganz wichtig ist hierbei immer, dass die Frisbee vom Hund weg und niemals auf den Hund zu geworfen/gerollt wird.

Würfe und Durchführung

Roller Roller
Die ersten Würfe die jede/r Discdogger anfangs lernt sind: Roller, Heber und die Rückhand. Letzteren Wurf kannst du zB bereits in unzähligen Varianten kombinieren (unterm Bein, hintern Rücken, etc) und schon hast du dein erstes kleines Set aufgebaut. Anbei verlinkt findest du etliche Seiten, die eine sehr gute Erklärung zu den verschiedenen Basis-Wurftechniken und deren Scheibenhaltung erklären:
Roller
Rückhand
Videos zu den beliebtesten Würfen
Im Youtube Kanal von Manuela Zaitz findest du eine große Anzahl an Kurzvideos der einzelnen Würfe wie zB Sprung über die Beine, Rückand unterm Bein, Butterfly, Flip Alen Soldic und Eva Zwicker (Discdog Ostschwiiz) zeigen in ihrem Video u.a. die Sequenzen des Zig Zag, Around the World und Passing.

Koordination

Anfangs ist es schwierig den Wurfes, zur Ausrichtung des Hundes mit dem richtigen Timing zu koordinieren. Übe Würfe und neue Bewegungsabläufe anfangs stets ohne Hund, bis du dir in der Ausführung sicher bist. Bei sehr triebigen Hunden bietet es sich an neue Tricks zuerst kontrolliert mit Futter und dem Klicker unter niedrigen Trieb zu lernen, ansonsten arbeiten wir stets über die Frisbee als Motivator und Belohnung.

X

Würfe und Variationen

Wurfvielfalt

Ein großer Fun-Faktor am Hundefrisbee und Herausforderung für den Spieler ist die große Vielfalt an Wurftechniken und deren Kombination. Anbei findest du Videos zu den beliebten Würfen im Dogfrisbee.

Amazing Frisbee Dogs Video
Der Internet Explorer unterstützt die Darstellung leider nicht, öffne das Video direkt auf Youtube.
Rückhand
Der Internet Explorer unterstützt die Darstellung leider nicht, öffne das Video direkt auf Youtube.
Vorhand
Der Internet Explorer unterstützt die Darstellung leider nicht, öffne das Video direkt auf Youtube.
Thumber
Der Internet Explorer unterstützt die Darstellung leider nicht, öffne das Video direkt auf Youtube.
Chicken-Wing
Der Internet Explorer unterstützt die Darstellung leider nicht, öffne das Video direkt auf Youtube.
Overhand Wristflip
Der Internet Explorer unterstützt die Darstellung leider nicht, öffne das Video direkt auf Youtube.
Sidearm (Vorhand) and Sidearm Reverse
Der Internet Explorer unterstützt die Darstellung leider nicht, öffne das Video direkt auf Youtube.
Upsidedown
Der Internet Explorer unterstützt die Darstellung leider nicht, öffne das Video direkt auf Youtube.
Rückhand hinter dem Rücken
Der Internet Explorer unterstützt die Darstellung leider nicht, öffne das Video direkt auf Youtube.
Flamingo
Der Internet Explorer unterstützt die Darstellung leider nicht, öffne das Video direkt auf Youtube.
How to throw a Hammer
Der Internet Explorer unterstützt die Darstellung leider nicht, öffne das Video direkt auf Youtube.
How to do a Flip
Der Internet Explorer unterstützt die Darstellung leider nicht, öffne das Video direkt auf Youtube.
Aufbau Körperabsprünge (Vaults)
Der Internet Explorer unterstützt die Darstellung leider nicht, öffne das Video direkt auf Youtube.
Zwei Scheiben in einer Hand
Der Internet Explorer unterstützt die Darstellung leider nicht, öffne das Video direkt auf Youtube.
Und wenn man viel übt sieht dies dann irgendwann einmal vielleicht so aus
Der Internet Explorer unterstützt die Darstellung leider nicht, öffne das Video direkt auf Youtube.

X

Amazing Frisbeedogs

Lawrence Frederick

Lawrence Frederick having fun playing Dogfrisbee with his amazing frisbee dogs. Discdogging at the highest level.
Der Internet Explorer unterstützt die Darstellung leider nicht, öffne das Video direkt auf Youtube.
X

Spiele, Bewerbe und Regeln

Allgemeines

Selbst wenn Dog Frisbee nicht als Wettkampfsport betrieben wird, ist es für den Hund eine gelungene und abwechslungsreiche Möglichkeit, körperlich und mental gefordert zu werden. In vielen Fällen führt dann aber doch der Weg über den Erstart bei einem Fun Turnier. Neben den großen internationale Turnierserien wie u.a. SKYHOUNDZ, AWI, UFO, USDDN bei denen neben den lokalen Qualifikationsturnieren auch Europa- und Weltmeisterschaften ausgetragen werden, etablieren sich immer mehr alternative Wettbewerbsformen wie Judge and Play, ein Spielsystem wo ausschließlich die Spieler einander richten, lokale Challenges wie etwa die DiscDogChallenge Germany oder Fun Turniere wie das Breitenleer Fun Turnier, Frisbee am Wiener Hundetag oder KMARCh, die speziell darauf abzielen neue Spieler an einen Turnierstart heranzuführen. Bei fast allen Turnieren wird auch eine eigene Newcomer Wertung ausgetragen.

Spiele

Im Dogfrisbee gibt es Spiele mit nur einer Scheibe, Spiele auf Zeit, Distanz, Zielgenauigkeit oder gar zwei Personen mit einem Hund. Je nach Reglement werden hierbei unterschiedliche Bewerbe ausgetragen. In Fast allen Wettbewerben findet man ein Minidistance (oder ähnliches) Spiel sowie Freestyle.

Minidistance unterteilt das Spielfeld in Zonen (und Bonuszonen). Im Regelfall steht hier eine Scheibe zur Verfügung, mit der es in einem Zeitraum von einer Minute so viele Catches wie möglich zu erzielen gilt.
Freestyle Hierbei handelt es sich um ein ~2 Minütige Kür mit der Scheibe zur Musik. Gewertet werden hierbei die Athletik und der Spieltrieb des Hundes, die Schwierigkeit und Vielfältigkeit der Würfe sowie das Zusammenspiel des Teams in der die Kommunikation oder der Fluss der Vorführung zum Tragen kommt.
Hier findest du eine Beschreibung der Spiele beim KMARCh 2015 in Wien.
Informationen zu den Turnierserien und Regelwerk im Detail

X

European dogfrisbee championship

Best of USDDN, Belgium, 2011

Der Internet Explorer unterstützt die Darstellung leider nicht, öffne das Video direkt auf Youtube.
X

Disccrusher Cup

Österreichische Meisterschaften im Dogfrisbee, Wien, 2011

Der Internet Explorer unterstützt die Darstellung leider nicht, öffne das Video direkt auf Youtube.
X

Heydays Austria UFO Major

UFO major dogfrisbee - freestyle open class, Austria 2014

Der Internet Explorer unterstützt die Darstellung leider nicht, öffne das Video direkt auf Youtube.